Stiftungszweck

Trägerin der sozialtherapeutischen Institution Mercato ist die Stiftung Mercato Aarberg. Die Stiftung mit Sitz in Aarberg (BE) wurde am 16. Dezember 2003 gegründet.

Die Stiftung gibt Jugendlichen und Erwachsenen für kürzere oder längere Zeit die Möglichkeit, in einem überschaubaren und betreuten Umfeld zu arbeiten. Ziel ist die berufliche und soziale (Re-)Integration der Lernenden. Das Angebot richtet sich an Therapieabsolventen und Therapieabsolventinnen sowie an Menschen, die aufgrund von Arbeitslosigkeit und Invalidität in ihrer Existenz bedroht sind. Die Stiftung bietet eine Tagesstruktur sowie Ausbildungsmöglichkeiten an – mit dem Zweck der beruflichen Rehabilitation und sozialen Verselbständigung.

Die Stiftung ist als wirtschaftlich geführte, professionelle Unternehmung organisiert und strebt – zusammen mit der psychosozialen Zielsetzung – einen ganzheitlichen Betrieb an.

Die Stiftung Mercato führt ein Restaurant sowie einen Spezialitätenladen. Es werden gesunde, qualitativ hochstehende Gerichte und Lebensmittel serviert, beziehungsweise zum Verkauf angeboten. Viele Produkte werden im Mercato mit viel Kreativität selbst hergestellt und sollen bei der Kundschaft die Freude an der Kulinarik und am Genuss fördern.

Die Stiftung hat gemeinnützigen Charakter.

 

Stiftungsrat

Präsident Roland Stübi, Bern
Mitglieder Hans von Felten, Köniz
Josef Reinhardt, Bern
Marcel Wisler, Bern

Leitungsteam

Marcel Wyss Finanzen / Administration / Management, Betriebswirtschafter NDS HFW, Restaurateur-Hôtelier HF, Koch und Diätkoch EFZ
Monica Schmucki Platzierung / Sozialpäd. Begleitung, dipl. Soz. Päd.
Yves Ackermann Küchenchef, dipl. Koch
Selina Bürgi Chef de Service / Laden / dipl. Restaurateur-Hôtelier HF, Restaurations-Fachangestellte EFZ

MitarbeiterInnen

Marianne Kämpfer Chef de Service / Hauswirtschaft / Ausbildnerin Service, Restaurationsfachfrau Hotelfachschule Thun
Pascal Netzer Sous Chef, dipl. Koch / Gastronomiekoch BP
Ismail Ramadhan Pizzaiolo / Pizzaiolo-Ausbildner, Küchenangestellter EBA
Reto Moser Dipl. Koch
Simon Lopez Servicemitarbeiter
Aushilfen Aushilfen ergänzen die Mitarbeitenden bei personellen Engpässen und speziellen Anlässen.

 

Lernende

10 – 12 Lernende leisten in der Küche, im Service und im Laden ihren Beitrag zum Gelingen unserer Gastronomie und wir unterstützen sie bei ihrem beruflichen Lernen.